Rasenmäher

Sie suchen einen neuen Rasenmäher? Dann sollten Sie sich zunächst entscheiden, ob Elektrisch, Benzin oder Akkubetrieben.

Abgesehen davon möchten wir Ihnen hier einen Besuch unserer Ausstellung mit einer vernünftigen Beratung ans Herz legen.

Lassen Sie sich nicht von verschiedenen Testergebnissen oder besonders günstigen Angeboten aus dem Internet verleiten und greifen einfach zu. Ein Rasenmäher ist nicht nur ein Bild, was an der Wand hängt. Ein Rasenmäher ist ein Arbeitsgerät, das gut funktionieren muss, welches fachgerecht repariert und gewartet werden sollte und die Sicherheit der Bedienerperson gewährleistet. All diese Punkte sind bei unseren Markengeräten gewährleistet.

Für weitere Informationen klicken Sie einfach auf den KULOW Vorteile Button.

Benzin-, Elektro- und Akkurasenmäher

Unsere Rasenmäher untergliedern wir in die Kategorien Benzin-, Elektro- und Akkurasenmäher, diese finden Sie auf den Folgeseiten.

Möchten Sie Mulchen oder mit Fangkorb Mähen?

Was ist Mulchen? Mulchen bedeutet, dass der Rasen in einem Mähvorgang anstatt in den Fangkorb zu fliegen kleingehäckselt wird zurück zwischen die Rasenhalme fällt und somit als Nährstoffspeicher dient. Es handelt sich somit um einen natürlichen Dünger, welcher Ihren Rasen langfristig stärkt, ihn im Hochsommer länger grün sein lässt.

Mulchen Pro:

  • Man spart ca. 30 % der Arbeitszeit, weil man keinen Fangkorb mehr entleert.
  • Der Rasen bekommt Nährstoffe und wird dadurch gestärkt.
  • Der Rasen wird dichter.
  • Kein Rasenabfall

Mulchen Contra:

  • Man muss öfter im Jahr Rasenmähen, wenn der Rasen stark wächst, nach längerer Pause z.B. einem Urlaub muss ggf. 2 Mal hintereinander, im Tagesabstand, gemäht werden, damit wieder die gewünschte Höhe erreicht wird.
  • Kinder und Haustiere tragen, wenn es nass ist und kurz vorher gemulcht wurde, Rasenschnipsel mit ins Haus.

Fangen Pro:

  • Es ist immer schön sauber, auch Blätter und ähnliches werden mit aufgenommen.

Fangen Contra:

  • Entsorgung des Schnittguts