Firmengeschichte

Einst waren es die großen Güter und land­wirt­schaft­lichen Betriebe in Mecklenburg und der Region Lübeck-Ratzeburg. Zu denen die Firmengründer Paul und Emma Kulow ihre Mechaniker schickten, um die Landmaschinen dort auf Vordermann zu bringen. Die Männer blieben so lange auf den Gütern und übernachteten dort, bis der Maschinenpark wieder in Ordnung war. Die Mechaniker waren ständig auf Achse und sorgten dafür, dass auf den weitläufigen Gütern und Höfen maschinell kein Stillstand herrschte. Für die landwirtschaftlichen Betriebe waren die Mechaniker unentbehrlich.

1931 gründeten Paul und Emma Kulow ihren Landmaschinenbetrieb mit Werkstatt in Lübeck. Schon damals war der Bedarf für derartige Dienstleister groß, denn die Maschinenparks auf den Höfen wuchsen rasch. Zu einem großen Einschnitt kam es für die Firma Kulow nach dem zweiten Weltkrieg. Die wichtige Kundschaft aus dem Osten war verloren und nach dem Bau der Mauer unerreichbar. Das Unternehmen musste sich neu orientieren und fand in recht kurzer Zeit neue Kunden an der ostholsteinischen Ostseeküste. Damals stiegen Hans und Anneliese Walter, geborene Kulow, in das elterliche Geschäft ein und verwirklichten in den Jahren 1959 und 1963 den neuen Firmensitz am Tulpenweg / Ecke Moslinger Allee.

1981 stieg Sohn Hans Jochen Walter mit seiner Frau Andrea in den Familienbetrieb ein und begann mit der Umstrukturierung des Unternehmens vom Land­ma­schi­nen­betrieb zum Motoristenbetrieb, der sich auf Gartengeräte und Kom­mu­nal­technik spezialisierte. Zu unseren 6000 Kunden im Umkreis von 40 Km zählen heute Kommunen, öffentliche Einrichtungen, Wohnungs­bau­genos­sen­schaf­ten, Garten- und Landschaftsbauer, Hausmeisterdienste, Kirchen­ge­mein­den, Bau­höfe, Altenheime, Schulen und viele private Hausbesitzer und Kleingärtner.

Das Unternehmen geht jetzt in die 4. Generation über.